Donnerstag, 19. Januar 2017

Obama und seine Soldaten Allahs


Obama, Sohn der Saudis, wird morgen als Präsident der USA abtreten, die linken Medien vergötzen ihn, dabei hat er nur Desaster hinterlassen. Wer denkt, Obama wird von der Welt abtreten, der irrt sich, der hat nur eine "Wunde". Das Netzwerk der Muslimbruderschaft ist noch nicht vernichtet, Merkel winkt die Dschihad-Krieger immer noch "grosszügig" durch, die Saudis reiben sich die Hände und Obama hat das ganze Wissen im Sack.

Ich halte meine Traum-Audition vom Oktober 2007 fest: "Der Antichrist betrete nun die Weltbühne". Nun damals hörte ich Ende Oktober 2007 zum ersten Mal von Obama im Radio, da die Wahlen in Amerika begannen, seitdem verfolge ich ihn, das Meiste ist im Summary "Obama im Visier" festgehalten.

Zwischenzeitlich gibt es immer mehr Christen, die Obama als den Antichrist erkennen, denn er startete die Revolutionen in Ägypten, in Libyen und in Syrien. Ganze sieben Länder hat er bombadiert, dazu die Soldatan Allahs, getarnt als Flüchtlinge, nach Europa eingeschleust. Obama ist für die grösste Christenverfolgung durch die ISIS-Schergen verantwortlich, ebenso für die kommende Abschlachtung der Christen in Europa.

Nicht nur Donald Trump nennt Obama den Gründer der ISIS, sondern auch Obama und Clinton und Kerry gaben zu, dass zum Sturz von Assad die ISIS-Nusra-Kaida-Schergen unterstützt wurden. Assad sagte es immer wieder, aber die Medien waren nicht hörig.

Jacob Jeremiah Sullivan, der Berater von Clinton und Obama, der auch die Reden für die Regenten schrieb, schreibt in einer Mail an Clinton, datiert mit Februar 2012: "See last item – AQ is on our side in Syria. Otherwise, things have basically turned out as expected." (Quelle: Mail 23225) Die gekauften System-Medien berichten nicht darüber, obwohl das ungeheuerlich ist !!!
 
Video-Titel: 
Donald Trump calls Obama the ‘founder of ISIS’

Video-Titel: 
USA: Did Obama just admit to training ISIS!?
 
So gehe ich davon aus, dass Obama als Ober-Mohammedaner durch seine Mittelsganoven den islamischen Blitzkrieg in Europa führen wird, ob er sich auch der Welt als Antichrist offenbaren wird, werden wir sehen. 

Die ersten Christen nannten den Antichrist auch "Sohn des Verderbens" was beispielweise im zweiten Thessalonicher-Brief von Paulus zu lesen ist. Der Antichrist wird auch "Verführer der Welt" genannt, wie es so im syrischen Didache festgehalten ist.

Hildegard von Bingen gab uns eine erstaunliche Vision, die uns vor dem "verdorbenen Menschen" (Sohn des Verderbens, Antichrist) warnte. Hildegard hält in dieser Vision sehr präszise fest, wie das Kommen des Verderbers in Europa eingeleitet wird, nämlich durch viele Räuber, Vergewaltiger und Mörder aus primitiven Völkern: 
Wann die Menschen in solcher Ruhe sich finden werden, ohne Gefahren zu fürchten, dann werden andere Tage voller Bedrängnis kommen, in welchen das Klagewort der Propheten und das Wort des Sohnes Gottes sich erfüllen wird, indem die Menschen in der Furcht vor den beständigen Bedrängnissen nach dem Tod verlangen und sagen: "Wozu sind wir geboren?" und wünschen, dass die Berge über sie fallen. Denn die früheren Tage der Leiden und Drangsale boten doch bisweilen eine Wiederbelebung und Wiederherstellung, diese aber werden, voll von anderen Schmerzen und Ungerechtigkeiten, von dem Bösen nicht ablassen, sondern es wird sich in ihnen Schmerz zum Schmerz und Ungerechtigkeit zu Ungerechtigkeit häufen, und zu jeder Stunde Menschenmord und Unrecht für nichts geachtet, und wie Tiere zum Essen geschlachtet werden, so werden auch die Menschen bei der Wut der anderen getötet werden.
Denn wann die Völker der Heiden die Christen im Frieden wohnen und ihre habe Reich sehen, werden sie ein grausames Vertrauen auf ihre Stärke haben und sagen: "Unter den Christen wollen wir mit unseren Waffen einbrechen, weil sie ohne Waffen und Kraft sind und wir sie wie Schlachtschafe fangen und töten können." Und so werden sie aus fernen Gegenden das wildeste und unreinste Volk zusammenrufen, welchem sie auch sich in Hurerei und in Unreinigkeit und in allem Bösen zugesellen werden, und sie werden das Christenvolk mit Räubereien und Kämpfen anfallen und sehr viele Gegenden und Städte verwüsten. Auch die kirchlichen Einrichtungen werden sie mit möglichst vielen Eitelkeiten und Unreinigkeiten besudeln und, soweit sie können, alle auf dieselbe Weise beflecken. Darum werden auch jene Tage andere sehr böse künftige Tage anzeigen, auch die Ankunft des verdorbenen Menschen (Antichrist) enthüllen. (Quelle: Liber divinorum operum und LIBRO DE LAS OBRAS DIVINAS, PDF-Seite 304))

Ich möchte nicht all zu viel wiederholen, sondern nur noch das "Yes we can", das rückwärts "Thank you Satan" lautet, nochmals veröffentlichen. Das Video ist kein Fake, mehrere Youtuber überprüften die Rückwärts-Spielung:

Video-Titel: 
YES WE CAN means THANK YOU SATAN


Video-Titel:  ANTICHRIST OBAMA WARNING, 911, RAPTURE WATCH ✝😀